Neuigkeiten

Liebeslust und Bauchweh – Ein heiteres Konzert zum Valentinstag

ChORAZÓN in Bestform – Die Kulturhalle platzte aus allen Nähten
DANKE – es war ein toller Abend!
Die ChORAZÓNis,  ihr Chorleiter Konrad Knopf sowie die Vorstandschaft waren zufrieden, glücklich und total happy nach einem wunderbaren Sonntagabend.
Damit dieser Abend ein Erfolg wurde, war viel Einsatz von vielen verschiedenen Menschen erforderlich und allen gilt ein ganz großes Dankeschön.

Das sagt die Presse über unser Konzert: Hier klicken

ChORAZÓN erfreute mit schwungvollen Liedern

Ehrungsabend im Winzerhof Rauenberg – Messe zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

Rauenberg. (GW) Karl-Heinz Schirmer, Bezirksreferent des Chorverbandes Kurpfalz-Heidelberg für den Bezirk Wiesloch, konnte es in seiner Rede auf dem Ehrungsabend nicht besser treffen. „Der Liederkranz Rauenberg ist was den Gesang und die Choreographie anbelangt einer der Besten in der Region“, so Karl-Heinz Schirmer. Das Lob des Verbandsoberen kam nicht von ungefähr.
Der Liederkranz Rauenberg hat sich schon vor Jahren der Herausforderung der Moderne gestellt und sein Chorleben komplett umgekrempelt.
Im Jahr 2018 präsentiert der Liederkranz den gemischten Chor ChORAZÓN, den Projektchor, in dem sich die älteren Aktiven Sängerinnen und Sänger wohlfühlen und das alte deutsche Liedgut pflegen, sowie den Kinder- und Jugendchor. Vor rund 10 Jahren hat man diesen Weg eingeschlagen und mit Konrad Knopf einen Chorleiter gefunden, der diesen Weg mitgegangen ist, und den Chor ChORAZÓN zu Höchstleistungen führt.

Erfolgreicher Probetag

Am vergangenen Samstag trafen sich die ChORAZÓNis nahezu vollzählig zur intensiven Probe für das Valentinskonzert. Dirigent Konrad Knopf sowie alle Sängerinnen und Sänger waren konzentriert aber mit viel Freude bei der Sache und am Ende des Tages sehr zufrieden. Vielen Dank dafür. Die Vorfreude steigt – alle sind hochmotiviert und freuen sich auf ein tolles Konzert.

Die Vorstandschaft hatte für die „Rahmenbedingungen“ gesorgt, so gab es in den Pausen Kleinigkeiten zur Stärkung.

Weihnachtssingen 2017

Am Heiligabend trafen sich die Sängerinnen und Sänger beider Chöre, um unter Leitung von Konrad Knopf auf dem Friedhof mit passenden Liedern und Texten auf Weihnachten einzustimmen.
Vor allem die Lieder im Dialekt (umgeschrieben von Gesche Kruse) „Macht hoch die Dier“ und „Freeliche Weihnacht iewerall“ gefielen.
Herzlichen Dank unserem Dirigenten Konrad Knopf, der die Gesamtleitung hatte und sich an diesem besonderen Tag wieder einmal für unseren Chor engagiert hat sowie allen Sängerinnen und Sängern, die den Heiligabend so zu etwas Besonderen haben werden lassen.

Weihnachtsfeier 2017

Am Donnerstag, 21.12.2017 ließen ChORAZÓN und Projektchor das Jahr gemeinsam bei einem leckeren Büfett, netten Gesprächen und einem Gläschen Sekt ausklingen. Überraschenderweise hatte der Nikolaus trotz Vorweihnachtsstress noch den Weg gefunden und wusste allerhand von den Sängerinnen und Sängern zu berichten. Natürlich gab es für jeden ein kleines Geschenk – ein tolles Liederbüchlein, das hoffentlich oft zum Einsatz kommen wird.

Danke an die fleißigen Helferinnen und Helfer, die am nächsten Tag unseren Vereinsraum  wieder zum Strahlen brachten!

Neujahrsgrüße

Wir wünschen allen im Jahr 2018 viel Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und mit vielen schönen Erlebenissen und Begegnungen!
Wir möchten die Gelegenheit nutzen um danke zu sagen.  Dank geht an alle, die uns immer wieder, egal in welcher Form, unterstützen und sich für den Liederkranz engagieren, verbunden mit dem Wunsch, dies auch weiterhin zu tun.
Allen Kranken wünschen wir die Kraft und die Geduld die schwere Zeit bis zur Genesung zu überstehen sowie immer liebe Menschen an ihrer Seite. Licht im Dunkel wünschen wir allen Trauernden, dass sie voll Zuversicht ins neue Jahr blicken können.

Weihnachtsmarkt 2017

Das Wetter am vergangenen Wochenende war nicht ganz optimal, aber dennoch fanden viele Gäste den Weg zum Weihnachtsmarkt und besuchten auch unsere Hütte.
Vielen Dank dafür!
Auch unseren fleißigen Helferinnen und Helfern sei ganz herzlich gedankt. Ohne diesen Einsatz wäre solch ein Fest überhaupt nicht machbar. Danke auch den Spendern der Weihnachtsplätzchen – diese waren wie jedes Jahr sehr gefragt.
Unser Projektchor unter Leitung ihres jungen Dirigenten Florian Antoni hat seinen ersten öffentlichen Auftritt sehr gut gemeistert. Auch dafür vielen Dank.

85. Geburtstag von Josef Laier

Am 5. Dezember 2017 feierte unser langjähriges förderndes Mitglied Josef Laier seinen 85. Geburtstag. Ehrenvorstand Wolfgang Schneckenberger überbrachte die Glückwünsche und die Grüße des Chors. Josef Laier kann im nächsten Jahr auf 40 Jahre treue Verbundenheit zum Liederkranz zurückblicken. Viele Jahre sangen er und seine Marianne im Chor aktiv, bei Festen packten sie kräftig an und heute verfolgen sie das Vereinsgeschehen sehr interessiert mit. Bei Konzerten und Veranstaltungen sind sie treue Besucher. Die Sängerinnen und Sänger wünschen dem Jubilar auf diesem Wege nochmals alles Gute vor allem Gesundheit! Für die Spende ein herzliches Dankeschön!

Klingendes Rauenberg

Eine tolle „Gemeinschaftsveranstaltung“ , auf die Rauenberg stolz sein kann
Bürgermeister Peter Seithel brachte es ebenfalls zum Ausdruck, welch wunderbare Sache dieser Abend ist. Gemeinschaft gelebt und sogar noch dokumentiert auf der CD, die es ab sofort bei allen Vereinen zum Preis von 10 Euro gibt.
ChORAZÓN unter Leitung von Konrad Knopf präsentierte sich super, die Sängerinnen und Sänger waren mit viel Spaß, jedoch konzentriert auf der Bühne und gaben ihr Bestes, sowohl im Gesang als auch in der Choreografie, die wie immer, Ina Kimling mit viel Geduld einstudiert hatte.