Neuigkeiten

ChORAZÓN eroberte die Herzen im Sturm

Beim Valentinskonzert drehte sich alles um die Liebe – Motto: „Zuckersüß und Bitterböse“

Eine liebgewordene Tradition ist es beim Liederkranz Rauenberg geworden, mit seinem gemischten Chor ChORAZÓN ein Valentinskonzert alle zwei Jahre durchzuführen. Heuer war man wieder an der Reihe, und bot, wenn auch etwas verspätet zum Valentinstag, in der mit gut 450 Besuchern ausverkauften Kulturhalle den Gekommenen einen unvergesslichen Nachmittag.

Danke! Ohne Euch wäre ein Konzert, wie das Valentinskonzert 2020, nicht möglich gewesen:

Ein ganz herzliches und zuckersüßes Dankeschön geht an:  

  • den Dirigenten Konrad Knopf für die kreative Ausarbeitung des musikalischen Programms und für die Gesamtleitung 
  • das Vorstandsteam: Gaby Hertenstein, Alexandra Hotz, Uwe Lentfür die vielen Stunden Vorbereitung
  • die Band: Martin Pfeifer (Bass), Julian Metzger (Schlagzeug), Thomas Fritzler (Klavier) für die musikalische Begleitung des Chores 
  • Wolfgang Wienen für die Mitgestaltung des Programms mit seinem emotionalen Trompetenspiel  
  • Monika Schirner für das Spielen auf dem Schifferklavier, damit unser Tim seine Tina finden konnte 
  • die Solisten von ChORAZÓN – Stefanie Back, Katharina Müller-NapravnikJutta Schmitt und Stefan Falk, Klemens Knopf, Konrad Knopf, Steffen Menges für die brillant vorgetragenen Soloparts –  Tolle Leistung!  
  • das Choreographen-Team: Corinna Gottmann, Anette Aichele und Anna Schiemann für viele Stunden harte Arbeit mit manch steifem Tänzer 
  • das Küchen-Team mit den VielHarmonischen unter Leitung von Andi Wojtaschewski für die Vorbereitung der kulinarischen Genüsse 
  • die Helfer vom Sängerbund Rauenberg für die Unterstützung beim Verkauf der Getränke und Snacks 
  • Birgit Pfeifer und Anette Aichele für die kreative Ausgestaltung des Programms zwischen den Liedern  
  • das Deko-Team unter Leitung von Sybille Kreißl-Rittel für die romantische Gestaltung der Location 
  • Max Gottmann für die stimmungsvollen Beleuchtung  
  • Tony Scrivens für die Geduld bei der Generalprobe und die daraus resultierende super Beschallung der Solisten und ChORAZÓN  
  • Regina Dehnelt für das Nähen der Hochzeitsschleier für „Mary you“  
  • die gesamte Vorstandschaft für die Rahmenplanung eines unvergesslichen Abends 
  • Friedrich Becht  für die ansprechende und tolle Plakatgestaltung  
  • die vielen Gäste für ihr Kommen, ihren Applaus und ihre Unterstützung.  

Aber der größte Dank geht, im Namen des Vorstandsteams, an alle Sängerinnen und Sänger von ChORAZÓN für das disziplinierte und intensive Proben in den letzten Wochen, sowie das tolle Engagement aller beim Auf-und Abbau – hier gab es niemals ein „NEIN“ –  aber vor allem für die Freude beim Singen während der Proben und des Konzerts. Das machte wirklich richtig Spaß!  

80. Geburtstag Karl-Heinz Honeck am 20.02.2020

Am 20.02.2020 feierte das Ehrenmitglied Karl-Heinz Honeck seinen 80. Geburtstag. Ehrenvorstand Wolfgang Schneckenberger überbrachte die Glückwünsche des Vereins. Karl-Heinz trat bereits 1979 dem GV Liederkranz bei und wurde im vergangenen Jahr zum Ehrenmitglied ernannt. Da er am Ehrungsabend nicht teilnehmen konnte, wurde die Urkunde gemeinsam mit den Glückwünschen zum 80. Geburtstag überreicht. Für die Spende herzlichen Dank. 

Trauer um Ehrenmitglied Josef Zielbauer

Am 12.02.2020 ist das Ehrenmitlgied Josef Zielbauer im Alter 95 Jahren verstorben. Er war seit 1948 Mitglied des GV Liederkranz. Noch im Jahr 2018 war er beim Ehrungsabend und nahm die Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft persönlich entgegen. Der Chor wird im Frühjahr 2021 eine Messe für die verstorbenen Mitglieder des Liederkranzes gesanglich umrahmen und so seinem Ehrenmitglied Josef zielbauer die letzte Ehre erweisen. Die Mitglieder wünschen seiner Familie viel Kraft und gegenseitige Liebe. 

Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen des vergangenen Jahres

Am Samstag, den 01. Februar 2020 umrahmten ChORAZÓN und die VielHarmonischen den Gedenkgottesdienst in Erinnerung an die verstorbenen Mitglieder des GV Liederkranzes. Den im Jahr 2019 verstorbenen Mitgliedern Maria Schaubeck, Margarethe Schuh, Elisabeth Rößler, Heidrun Hein, Maria Weber, Lothar Jardot, Marianne Laier und Anni Link galten die Gedanken im Besonderen.

Anstrengende Tage mit vollem Erfolg

Am Wochenende vom 24. bis 26. Januar 2020 war ChORAZÓN auf Chorfahrt in Hochspeyer. Die ChORAZÓN’is probten fleißig für das anstehende Valentinskonzert. 
Am Freitagnachmittag fuhr der Chor vollbepackt mit guter Laune und Motivation mit dem Bus zur Herberge in die Pfalz. Nach beziehen der Zimmer und einem warmen Abendessen fand die erste Chorprobe statt. Knapp drei Stunden später, nach intensiver Probe, wurden die Notenmappen beiseitegelegt und der gemütliche Teil des Abends konnte beginnen.

Dank an die Sparkasse Heidelberg für einen tollen Wettbewerb

Das Spendenvoting der Sparkasse Heidelberg ist im Dezember zu Ende gegangen. Der Kinder- und Jugendchor des GV Liederkranz Rauenberg landete dank vieler Stimmen unter den TOP 15. Die Jury entschied sich, den Kindern-  und Jugendlichen eine Spende über 1.000€ für das Musical „La Piccola Banda“ zu überreichen.

Vielen Dank an die Sparkasse Heidelberg für den Wettbewerb und die zahlreichen Menschen, die für die Kinder- und Jugendlichen abgestimmt haben.

Weihnachtsfeier

Am Donnerstag, 19.12.2019 ließen ChORAZÓN und die VielHarmonischen das Jahr gemeinsam, bei einem leckeren Büfett, das die Sängerinnen und Sänger selbst gemacht haben, netten Gesprächen und einem Gläschen Sekt ausklingen.

Singen auf dem Friedhof

Am Heiligabend begeht der GV Liederkranz mit seinen zwei Chören ChORAZÓN  und die VielHarmonischen eine liebgewonnene Tradition, das Weihnachtssingen am Friedhof Rauenberg. Unter Leitung von Konrad Knopf läuteten die Sängerinnen und Sänger, gemeinsam mit dem Musikverein Rauenberg, die  Weihnachtstage ein.

Danke für Eure Stimmen

Der Kinder- und Jugendchor landete dank Eurer Stimmen beim Spendenvoting der Sparkasse unter den ersten 15 Vereinen!!!
Die Jury entschied sich, dem Verein eine Spende über 1.000€ für das Musical „La piccola banda“ zu übergeben. Darüber freuen wir uns sehr!

Vielen Dank an die Sparkasse Heidelberg für diese wirklich tolle Aktion und natürlich auch an alle Vereinsanhänger für die zahlreichen Stimmen!