news

Liebeslust und Bauchweh – Ein heiteres Konzert zum Valentinstag

ChORAZÓN in Bestform – Die Kulturhalle platzte aus allen Nähten
DANKE – es war ein toller Abend!
Die ChORAZÓNis,  ihr Chorleiter Konrad Knopf sowie die Vorstandschaft waren zufrieden, glücklich und total happy nach einem wunderbaren Sonntagabend.
Damit dieser Abend ein Erfolg wurde, war viel Einsatz von vielen verschiedenen Menschen erforderlich und allen gilt ein ganz großes Dankeschön.

Das sagt die Presse über unser Konzert: Hier klicken

VIELEN DANK…

  • Allen Sängerinnen und Sängern für die gut besuchten, sehr disziplinierten Proben sowie das konzentrierte Mitwirken am Konzert mit viel Spaß und Freude und den reibungslosen Auf- und Abbau
  • Chorleiter Konrad Knopf für seine hervorragende Arbeit
  • Friedrich E. Becht für seine witzigen, außergewöhnlichen kabarettistischen Einwürfe. Dies war etwas ganz Besonderes.
  • Den Solisten Konrad Knopf, Klemens Knopf, Tabea Schirner für die tollen Soloparts und auch Jutta Schmitt für die sehr gekonnte einmalige Simultanübersetzung von „Stand by me“
  • Der Brautpaar Klemens Knopf und Nicole Knopf-Keller nebst „Brautvater“ Fritz Rößler (Ehrenvorstand) für den sehr berührenden Auftritt
  • Sibylle Kreißl-Rittel für die Begleitung an der Querflöte
  • Den Bandmitgliedern Martin Ritz am Piano, Martin Pfeifer am E-Bass und Florian Antoni für die geduldigen Proben und den souveränen Auftritt am Konzertabend
  • Dem Eventteam für die Organisation, besonders Klemens Knopf, der für den Einkauf zuständig war
  • Dem Tanzpaar Jule Keller und Tim Weimer für den heißen Tangotanz
  • Dem Dekoteam – allen voran unserer Sängerin Sibylle Kreißl-Rittel von Blumeninsel Kreißl, Bad Rappenau für die sehr ansprechende wunderschöne Dekoration der Kulturhalle sowie für die Bereitstellung des Dekomaterials
  • Dem Küchenteam von unserem Projektchor, besonders Andi Woytaschewski und Nicole Knopf-Keller, die für den Inhalt der leckeren Gläschen verantwortlich waren
  • Dem Helferteam vom Sängerbund Rauenberg für die Unterstützung beim Ausschank und Abbau und auch unseren „Youngsters“ für das ganz tolle „Mitanpacken“
  • Dem DRK Rauenberg für den Bereitschaftsdienst
  • Dem Hausmeister Julian Schmitt für das sehr angenehme Miteinander
  • Den Rauenberger Banken für die finanzielle Unterstützung und den Kartenvorverkauf
  • Unseren Sponsoren (Autohaus Ranaldi, Wiesloch, Parkett Elsässer, Malschenberg)  für die großzügige Unterstützung
  • Allen Gästen für ihr Kommen, den Applaus, ihr Lob und das positive Feedback nach dem Konzert

ChORAZÓN – eine tolle Truppe, die einfach super zusammenhält, wenn´s gilt. Super! DANKE!