newsnews position 4

GV Liederkranz gratuliert Ehrenvorstand Fritz Rößler zum 80. Geburtstag

Beide Chöre gaben Geburtstagsständchen

Am Dienstag, 10. September 2019 nahmen sich nahezu alle Sängerinnen und Sänger von ChORAZÓN und den VielHarmonischen gerne Zeit um ihrem Ehrenvorstand Fritz Rößler zum 80. Geburtstag zu gratulieren. Die wenigen, die gefehlt haben, hatten triftige Verhinderungsgründe. Das freute sowohl das Vorstandsteam als auch das Geburtstagskind. Dafür an alle ein herzliches Dankeschön! Das Geburtstagsständchen wurde von den VielHarmonischen unter Leitung von Florian Antoni mit einigen Liedern aus ihrem Repertoire eröffnet. Bei den wöchentlichen Singstunden ist Fritz Rößler engagiert dabei und unterstützt den Chor mit seiner unverkennbaren kräftigen Bassstimme. Auch bei dem anschließenden geselligen Beisammensein darf er nicht fehlen.

Danach kamen die ChORAZÓNis mit Konrad Knopf, der gleich mit seinem Solo bei einem afrikanischen Gospel glänzte und die Gäste begeisterte. Bevor ChORAZÓN dann das Geburtstagslied „Happy birthday“ anstimmte, nutzte die erste Vorsitzende Alexandra Hotz die Gelegenheit, um Ehrenvorstand Fritz sehr herzlich und mit persönlichen Worten im Namen aller Liederkränzler zu gratulieren. Fritz Rößler selbst hatte vor über 45 Jahren dafür gesorgt, dass seine beiden Töchter Birgit Pfeifer und Gaby Hertenstein sowie Alexandra Hotz in den damals neu gegründeten Kinderchor eingetreten sind. Dass alle drei noch engagiert beim Chor sind, erfüllt ihn mit Stolz, wie er schon oft betonte.
Alexandra Hotz dankte ihm für über seine über 60-jährige Mitgliedschaft, davon ist er bereits seit 35 Jahren Ehrenvorstand. Von 1968 bis 1983 war er ein eifriger und ideenreicher erster Vorsitzender. Auch heute noch kann man auf ihn zählen. Der Bau der Hütte für den jährlichen Weihnachtsmarkt ist seine letzte Meisterleistung. Auch beim Jubiläum 2014 hat er den Chor mit Rat und vor allem auch Tat unterstützt. A. Hotz betonte wie wichtig dem Vorstandsteam, dem seine Tochter Gaby Hertenstein und Schwiegersohn Uwe Lentz angehören, die Meinung des langjährigen Ehrenvorstands ist. Für all das, was er für den Liederkranz getan hat, gebührt ihm ein dickes herzliches Dankeschön.

Ihre Rede endete mit den Worten, die der ehemalige Vorstand selbst immer am Schluss seiner Geburtstagsrede genutzt hat: „Lieber Fritz, halt uns weiterhin die Stang´!“ Mit den besten Wünschen für die Zukunft vom gesamten Chor bekam der Jubilar von Ehrenvorstand Wolfgang Schneckenberger das Geschenk überreicht, bevor ChORAZÓN noch einige Lieder zum Besten gab. Die Gäste sparten nicht mit Applaus und forderten eine Zugabe. Die Stimmung war perfekt. Fritz Rößler dankte seinen Sängerinne n und Sängern von Herzen und lud zum Umtrunk ein. Auch dafür, ein großes Danke! Es war für alle ein wunderschöner Abend!