newsnews position 2

Ein kleines Liedchen für ChORAZÓN!

Nach der überwältigenden Atmosphäre der ersten gemeinsamen Singstunde nach der langen Corona-Pause, brachte ChORAZÓNs Dirigent Konrad Knopf, ein neues kleines Liedchen mit in die zweite Probe.Die Sängerinnen und Sänger freuten sich sehr darüber, denn dieses „Liedchen“, „Can’t stop the feeling“, war eigentlich direkt nach dem Valentinskonzert als neues Gesangsstück geplant.

Auch wenn der Chor diese Woche nicht ganz vollzählig war, machte die Probe allen Anwesenden großen Spaß. Da nun die Sommerferien vorüber sind freuen sich die ChORAZÓN‘is in der nächsten Singstunde wieder in Chorstärke singen zu können. Das „Liedchen“ Can’t stop the feeling ist hier nicht die einzige neue Komposition, die der Chor für kommende Projekte, nach der Pandemie, einübt. Nicht nur neues Liedgut wird in der nächsten Zeit im Blick des Chor sein, auch altbekannte Lieder werden wieder ins Gedächtnis gerufen.