Die Sänger frönen wieder ihrer Leidenschaft

Rauenberg. Sanfte Lieder durchfluteten den Rauenberger Tierpark, vielleicht mag sich so manch eine Ente, Ziege oder Esel gefragt haben, wer das denn ist, der so schön singt. Denn zum ersten Mal nach der über drei Monate langen Coronazwangspause fand wieder die Probe von „Chorazón“, einem Chor des Liederkranzes Rauenberg, statt. Aufgrund der verschärften Hygienemaßnahmen probten die Sänger unter Chorleiter Konrad Knopf unter freiem Himmel im Tierpark – eine nicht ganz gewöhnliche Situation. (mehr …)