Absage der „Musikalischen Auszeit“

Leider fällt eine weitere Veranstaltung der Pandemie zum Opfer. Die „Musikalische Auszeit“, die ChORAZÓN am 28.11.2021 in der Rauenberger Pfarrkirche gestalten wollte, wurde „schweren Herzens“ abgesagt:
„Leider blieb uns keine Wahl Angesicht der katastrophalen Corona-Entwicklungen.“
Geplant war eine kleines Konzert mit passenden Texten, die das Herz berühren und Optimismus verbreiten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 08. Oktober 2020 findet die Jahreshauptversammlung des GV Liederkranz Rauenberg in der Kulturhalle statt. Unter Einhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen und mit Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Sitzplatz ist es möglich, diese Versammlung abzuhalten. Herzlich eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder, sowie Ehrenmitglieder des Vereins. (mehr …)

++++ Wichtiger Hinweis ++++

Aufgrund der aktuellen Corona Infektionsgefahr entfallen für die kommenden Wochen  alle Chorproben für ChORAZÓN und die VielHarmonischen.

Mit diesen Maßnahmen folgen wir den allgemeinen Empfehlungen sowie der Stadt Rauenberg, dass alle Veranstaltungen und Proben in städtischen Räumlichkeiten untersagt werden.

Die VielHarmonischen suchen dich…

… wenn du Freude am Singen hast!

Du hast Interesse?

Unsere Singstunden sind Donnerstags von 19:45 -20:45 im Vereinsraum des GV Liederkranz (Untergeschoss der Mannabergschule).

Wir freuen uns auf dich!

130 Jahre GV Liederkranz Rauenberg 1889 e. V.

Herzliche Einladung zum Kirchenkonzert  „Come let us sing“

Am Sonntag, 24.03.2019 um 17 Uhr klingt es im „Dom des Angelbachtal“. Mit einem Jubiläumskonzert, bei dem alle Chorgruppen des GV Liederkranz mitwirken –  ChORAZÓN, die VielHarmonischen, der Kinder- und Jugendchor sowie „Brassdigga“, das Blechblasensemble, das ChORAZÓN bereits beim 10-jährigen Jubiläum musikalisch unterstützt hat.

Konrad Knopf hat ein abwechslungsreiches Programm mit moderner Kirchenliteratur, Balladen, Gospels zusammengestellt. Außerdem wird das Konzert mit passenden Texten abgerundet.

Die Sängerinnen und Sänger würden sich sehr freuen, wenn sie dies alles einem großen Publikum präsentieren könnten.
Der Eintritt ist frei, jedoch sind Spenden als Dankeschön für die Chorarbeit willkommen.